Manuel Buch

Ich ging in Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) zur Schule, studierte in Leipzig Schulmusik und Germanistik, absolvierte das Referendariat und bin seit 2011 als Lehrer an einer Gesamtschule in Mainz tätig.

Neben der instrumentalen Ausbildung an Klavier und Blockflöte wirkte ich in mehreren Chören und Instrumentalensembles mit und bin seit 2005 als Organist tätig. Im Studium begann ich mit dem Schreiben von Musicals und anderen Musiktheaterwerken, die seitdem zahlreiche studentische und schulische Aufführungen quer durch Deutschland und das deutschsprachige Ausland erfuhren.

Ein zweites großes Interessensgebiet gilt der Filmkunst. Seit vielen Jahren besuche ich regelmäßig die großen Filmfestivals in Deutschland und war in mehreren Kinos als Vorführer aktiv. Meine Dissertation schreibe ich zum Thema „Klassische Musik im Spielfilm seit 2001“.  Von 2014 bis 2017 betreute ich u.a. medienpädagogisch Kinderfilmreihen eines Programmkinos.

Die regelmäßige Arbeit mit einer eigenen Musiktheatergruppe in der Schule erlaubt es mir, eigene Stücke sehr praxisnah zu schreiben. Ein besonderes Interesse gilt dabei der Verknüpfung bekannter literarischer Stoffe wie „In 80 Tagen um die Welt“, „Der geheime Garten“, "Peter Pan", "Alice im Wunderland" oder „Max und Moritz“ mit filmischen Erzählweisen und Kompositionsmethoden.

2017 gründete ich zusammen mit anderen Musicalliebhabern den Musical- und Theaterverein "Helden von heute e.V.", dessen Produktionen professionell ausgerichtet sind, der aber zugleich auf eine Zusammenarbeit von ausgebildeten Künstlern mit interessierten Laien und SchülerInnen Wert legt.

top